Pfifferlinge zum Abendbrot

Oh du schöne Pfifferlingszeit…

Die Hitze letzte Woche hat mich quasi einfach nur umgehauen… Nach einem Tag im Büro ohne Klimaanlage war ich einfach etwas zu faul zum bloggen. Zumal ich leider bei diesen Temperaturen fast jeden Tag mit Kopfschmerzen oder sogar Migräne dastehe. Ich gehöre definitiv zu den Leuten, die nichts über 30° brauchen und sich sogar wieder auf Herbst und Winter freuen.

Und jetzt beachtet bitte wie ich so grandios zu einem fast schon herbstlich anmutenden Gericht überleite: Meinem Abendbrot mit Pfifferlingen! Ich liebe ja Brot und Sandwiches usw. und diese Pfifferlinge gehen so schnell, die passen perfekt zum Abendbrot.

Perfekt dazu wäre eigentlich eine schöne Scheibe Sauerteigbrot aber die hatte ich leider nicht da, deswegen gab es einfach Vollkorntoast.

Übrigens, wer noch mehr Ideen für Pfifferlinge sucht findet hier Flammkuchen mit Pfifferlingen, Pasta mit frischen Pfifferlingen oder Pilzrisotto

Pfifferlinge_2

Zutaten:

  • Zwei Hände voll frische Pfifferlinge
  • 2 Schalotten
  • ein kleiner Apfel
  • ein kleiner Bund Blattpetersilie
  • Salz, Malaba-Pfeffer
  • 1/2 TL Thymian
  • einige Scheiben Brot nach Wunsch
  • Wer mag kann auch noch ein paar Speckwürfel zugeben, die passen hervorragend zu den Pfifferlingen. Den Speck dann einfach mit den Schalotten zusammen auslassen

Zubereitung:

  1. Die Pfifferlinge putzen, die Schalotten und den Apfel in feine Würfel schneiden.
  2. Die Schalotten in ein wenig Butter oder Öl anschwitzen. Die Pfifferlinge und Äpfel zugeben und alles garen. Die Thymianblättchen zugeben.
  3. Die Petersilie grob hacken.
  4. Die Pilze vom Herd nehmen und erst jetzt salzen und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Die Petersilie drüber geben und mit etwas Brot servieren.

Pfifferlinge_1

Und nun wünsche ich noch eine tolle Woche!!!

Jeanette

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*