Der kleine Balkongarten

Seit wir letzten Herbst in unsere schöne Wohnung mit großem Balkon gezogen sind, habe ich mich darauf gefreut selbst Kräuter und Gemüse anzupflanzen. Zunächst dachte ich vor allem an den praktischen Nutzen (da selbst gezogene Tomaten einfach so viel besser sind), aber mittlerweile ist ein richtiges Hobby daraus geworden. Zum Glück ist es dieses Jahr schon recht früh recht warm gewesen und die Vorbereitungen für meinen Balkongarten konnten beginnen…

Gesagt, getan: Nach ausgiebiger Recherche im Internet und in Büchern, habe ich den hiesigen Baumarkt gestürmt und mir eine “Gärtner-Grundausstattung” zugelegt. Es wurden Blumentöpfe, Kästen, Schaufel, Erde etc. und natürlich Saatgut oder Pflänzchen gekauft. Nun konnte es endlich losgehen.

Folgendes habe ich angepflanzt:

Kräuter:

  • Thymian
  • Salbei
  • Rosmarin
  • Schnittlauch
  • Dill
  • Basilikum
  • Marokkanische Minze

Gemüse:

  • Tomaten (Fleischtomaten) (Pflänzchen)
  • Türkische Spitzpaprika (Pflänzchen)
  • Zucchini (Saatgut)
  • Radieschen (Saatband)
  • Lauchzwiebeln (Saatband)
  • Möhren (Saatband)
  • Avocado (Kern, direkt aus der Frucht)

Obst:

  • Mango (Kern, direkt aus der Frucht)
  • Blaubeeren (Pflänzchen)
  • Himbeeren (Pflänzchen)

Die Aussaat war vor einigen Wochen, bzw. einiges wurde nur ja nur eingetopft. Ich werde berichten wie es voran geht und einige Fotos hochladen.

IMG_0925_1

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere