Sweet Table “Christmas”

Tatatataaaaaaaaaaaa….

Da ist er. Mein erster “Sweet Table”, und dann auch noch gleich zu meinem Lieblingsfest im Jahr. Mein Christmas-Table. Gefüllt mit drei kleinen Leckereien, die ich nur für Euch zusammengestellt habe.

Ein Sweet Table bedeutet eigentlich nur, dass mehrere süße Gerichte, zu einem Thema, zusammen auf einem Tisch präsentiert werden, ähnlich wie der Dessert-Tisch bei einem Buffet.

Sweet_Table_1

Dominostein-Cakepops

Dieses Rezept hatte ich irgendwann in den letzten Wochen mal in der Zeitschrift “Freundin” gefunden und musste es gleich ausprobieren. Ergebnis: Ein sehr “fülliger” Cakepop, aber soooo lecker, dass ich es Euch unbedingt vorstellen muss.

Cakepops_2

 

Cakepops_1

Stollen-Cupcakes

Das ist kein Stollen im Mini-Format, sondern ein Cupcake mit den klassischen Zutaten eines Stollens aber dennoch mit einem Rühr- statt eines Hefeteigs. Obendrauf ein leckeres Frischkäse-Frosting.

Cupcakes_1 Cupcake_4

“Spitzbuben” mit Marzipan

Dieses ist ein Rezept, das ich noch von früher, von meiner Mama, kenne: Im Prinzip sind es Spitzbuben, bei denen die eine Hälfte durch Marzipan ersetzt wird. Wir machen sie eigentlich jedes Jahr, und sie sind meist als erstes wieder weg…

Kekse_7 Kekse_5

Da der Beitrag hier sonst ewig lang geworden wäre, habe ich Euch die ganzen Rezepte auf einer extra Seite gesammelt. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachbacken :)

Zu den Rezepten

Cupcakes_3

 

Ich wünsche Euch einen schönen und besinnlichen ersten Advent!

Jeanette

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere