#foodblogbilanz14

Da ist es schon wieder rum…

Geht immer wahnsinnig schnell, oder? Ich hoffe Ihr hattet ein ebenso schönes Weihnachtsfest wie ich und genauso gutes Essen. Wie immer haben wir viel zu viel gefuttert und jetzt habe ich das Gefühl, ich müsse mich demnächst rollend fortbewegen… oy.

Ich habe Euch eine kleine Collage mitgebracht von unserem Weihnachtsmenü am 1. Feiertag. Es gab frische Pute (vom Bauern), selbstgemachte Semmelknödel (Das Rezept kommt demnächst, dass will ich Euch nicht vorenthalten), Rotkraut und der weltbeste Maronenkompott.

Weihnachtscollage

Am Ende des Jahres zieht man ja bekanntlich auch mal Bilanz…

Einige andere Foodbloggerinnen kamen auf die Idee, alle gemeinsam Bilanz zu ziehen. Da bin ich natürlich gerne dabei. Unten am Artikel habe ich Euch die anderen Artikel verlinkt.

Und los geht’s…

1. Was war 2014 dein erfolgreichster Blogartikel?

Das Pulled Pork aus dem Backofen!

2. Welche drei deiner eigenen Blogartikel aus diesem Jahr haben dir persönlich am meisten bedeutet?

Das Pulled Pork aus dem Backofen (Kann ich jede Frage damit beantworten?? 😉 )

Meine Garten-Reihe und der Christmas-Table

3. Und welche drei aus anderen Blogs haben dich am meisten inspiriert?

Die vielen Pulled Pork-Artikel (Jaaaaaaa, es klappt).

Die Artikel zu Sandras Event “Kindheitserinnerungen“, weil dort so viele Bloggerinnen von ihren Omas und Opas erzählt haben.

Verschiedene Artikel zum Brotbacken.

4. Welches der Rezepte, die du 2014 veröffentlicht hast, hast du selbst am häufigsten gekocht – und warum?

Öhm, wahrscheinlich der Kartoffelsalat, das Hähnchen-Curry oder das Schweinefilet im Speckmantel. Diese Gerichte gehören quasi in unseren Standard-Speiseplan.

5. Welches Koch- oder Blog-Problem hat dich 2014 beschäftigt? Und hast du es gelöst?

Wie finde ich ein Blog-Design mit ich lange glücklich werde? Gelöst? Naja… ich arbeite noch dran…

6. Was war deine größte kulinarische Neuentdeckung dieses Jahres – welches Lebensmittel, welches Rezept, welche Küchentechnik, welcher Geschmack hat dir eine völlig neue Welt eröffnet?

Das Pulled…. na Ihr wisst es ja eh schon….

Selber Brot backen zu können. Zu diesem Thema werde ich im nächsten Jahr dann auch etwas verbloggen.

7. Was war der beste (oder lustigste) Suchbegriff, über den Besucher auf dein Blog gekommen sind?

“Die Galette Meinung” Keine Ahnung was man da erwartet…

“krank zu Hause” Dieser Begriff führte auf meinen Schoko-Rum-Kuchen…

8. Was wünschst du dir und deinem Blog für 2015?

Mir wünsche ich eine gelingende Master-Arbeit und meinem Blog wünsche ich eigentlich nichts besonderes. Abgesehen vom Design bin ich eigentlich zufrieden. Klar gibt es immer noch viel Luft nach oben, aber das sind auch einfach Dinge, welche sich erst mit der Zeit entwickeln (können).

So, das war es von mir und hier findet Ihr zu den Anderen…

Küchenlatein

Giftigeblonde

Blog.punktkommatext

Schlecktüre

Kochtopf

HerbsandChocolat

Gourmandises Vegetariennes

Barbaras Spielwiese

Turbohausfrau

From Snugg’s Kitchen

Wallygusto

Ela Rüther

German Abendbrot

Kebo Home

Euch einen guten Rutsch und kocht Euch was Schönes,

Jeanette

10 Kommentare

    • Echt? Ich habe das Pulled Pork tatsächlich erst dieses Jahr entdeckt und bin jetzt Fan <3
      Vielen Dank für die Brotrezepte, da werde ich sicher mal stöbern!

      Lg Jeanette

    • Danke dir, oaaar echt? Muss ich ja gleich mal nach “Beerbisch” fahren 😉
      Dir auch einen guten Rutsch und wir laufen uns ja sowieso ständig über den Weg…
      Lg Jeanette

  1. Liebe Jeanette,
    eine tolle Collage hast du da zusammengestellt. Und immer mehr komme ich zu der Ansicht, dass meine größte Bildungslücke beim Kochen wohl Pulled Pork ist. Das wird dann meine Antwort auf alles im kommenden Jahr sein!

    Alles Gute im neuen Jahr!

    • Vielen lieben Dank!
      Ja das Pulled Pork kann ich nur weiterempfehlen, es macht absolut süchtig…
      Lg Jeanette

  2. Ich glaube, ich ahne, was Dich dieses Jahr beschäftigt hat! 😉 Danke fürs Mitmachen. Ein tolles neues Pulled Pork … äh, Jahr 2015 wünsche ich Dir! Und viel Erfolg mit der Arbeit – Daumen sind gedrückt.

    • Danke für die guten Wünsche! Ja, das Pulled Pork hat mich nachhaltig beeindruckt 😉
      Die auch alles Gute für 2015
      Lg

  3. Hallo Jeanette!
    Du hast mir was voraus, ich bin immer noch auf der Suche nach dem perfekten Fleisch für pulled Pork, habs noch nicht gefunden, ansonsten stünde hier alles parat um das endlich mal auszuprobieren.
    Wahrscheinlich werde ich der Susi hinterherrennen und wir werden nächstes Jahr alle zwei nur Pulled Pork antworten hihi.
    Alles Gute für deine Masterarbeit 🙂
    lg. Sina

    • Probiere es auf jeden Fall aus, es ist soooo lecker!
      Danke für die guten Wünsche und dir auch alles Gute für 2015 🙂
      Lg Jeanette

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen