“Ich will mal was mit roten Linsen machen”

So, oder so ähnlich fangen viele meiner Küchenexperimente an. Und Herr Violette kriegt dann das Ergebnis vorgesetzt…

Das heutige Gericht ist super einfach, geht total schnell und schmeckt äußerst lecker. Ich wollte einfach mal unbedingt etwas mit roten Linsen machen und kam dann bei der Recherche ziemlich schnell auf Linsen-Dal (oder Daal, Dahl). Ein Dal ist eine Art Eintopf aus der indischen Küche, der meist aus Hülsenfrüchten gemacht wird, und sowohl als Hauptgericht als auch als Beilage dienen kann.

Mit der indischen Küche habe ich jetzt nicht ganz so viel am Hut, aber ich habe mich ein bisschen durch die Gewürze inspirieren lassen (Außer vom Koriander, denn Koriander ist für mich das schlimmste aller Gewürze. Echt, das geht gar nicht). Was es am Ende geworden ist, ist auch eine Art Eintopf, etwas indisch gewürzt. An Gemüse könnt Ihr natürlich auch andere Sachen reinhauen, aber ich nehme in solchen Fällen meist einfach das, was noch rumliegt vorrätig ist.

LinsenDal_2

Und so geht’s

Zutaten:

  • 150 g rote Linsen
  • ca. 1/2 Liter Gemüsebrühe (Auf die Angabe auf der Linsenpackung achten, aber lieber etwas mehr nehmen da noch Gemüse dazukommt)
  • 1 große Stange Staudensellerie
  • 1 kleine Pastinake
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer (ca 1,5 cm)
  • Curry
  • Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Chili, Kurkuma, Ras el-Hanout
  • Optional: Harissa, Schmand oder Joghurt, Petersilie

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel würfeln und mit einem TL Currypulver in etwas Rapsöl anschwitzen. Die Linsen hinzufügen, ganz kurz mit anschwitzen und mit Gemüsebrühe aufgießen.
  2. Pastinake, Staudensellerie, Knoblauch und Ingwer würfeln und dazugeben.
  3. Nun alles auf mittlerer Hitze köcheln lassen bis die Linsen gar sind. Mit den restlichen Gewürzen nach eigenem Empfinden abschmecken.
  4. Wer es jetzt ein bisschen schärfer mag gibt am Ende etwas Harissa hinzu. Mir hat es am besten mit einem Klecks Joghurt geschmeckt.

LinsenDal_3

 

Lasst es Euch schmecken,

Jeanette

2 Kommentare

  • Oh ich liebe rote Linsen! Gerade weil man sie nicht ewig einzuweichen braucht :)
    Und dein Daal sieht super gut aus, ich mag die Idee von Pastinake und Sellerie im Daal!

    Liebe Grüße!

    • Dankeschön,
      es war wirklich eine spontane Idee aber die wird seither gerne immer wieder gekocht! Gerade wenn es abends mal schnell gehen muss :)
      Liebe Grüße
      Jeanette

Schreibe einen Kommentar