Pesto Rosso für den #Pestostorm

Was letzte Woche in der Foodblogger-Welt los war muss ich nicht noch mal im einzelnen erzählen. Das haben andere schon getan…

Zum Beispiel bei FleishmanHillard oder im Stern. Dort könnt Ihr die ganze Geschichte nachlesen…

Und deswegen folgt jetzt auf unseren #dishstorm der #Pestostorm, das grandiose Blogevent der Küchenchaotin.

10945060_815243521848336_1769626671_n

Ich empfehle Euch, Euch mal hier durch die Beiträge zu klicken. Danach werdet Ihr sicher NIE wieder fertiges Pesto kaufen wollen 🙂

Pesto_2

Zutaten:

  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL geriebenen Parmesan
  • 5 schwarze Oliven ohne Stein
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten grob hacken und in einen Multizerkleinerer geben. Ordentlich durchhäckseln.
  2. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. noch etwas Olivenöl zugeben.
  3. FERTIG!

Das ging doch jetzt wirklich fix, oder?

Das fertige Pesto könnt Ihr direkt auf die frisch gekochten Nudeln geben.

Pesto_1

 

Und jetzt lasst Euch von unserem #Pestostorm mitreißen…

Jeanette

6 Kommentare

  1. Lach, ich fand das auch großartig und hab mich wirklich schlapp gelacht. Ich liebe Pesto und ich lasse es mir nicht nehmen, meine Pestos einfach selbst zu machen. Dann weiß ich, was drin ist, komme günstiger weg und mir persönlich schmeckt es viel besser. Dein Rezept werde ich mir gleich in meinen Rezeptordner drucken und es ausprobieren. Schönen Sonntag, Steffi

    • Dankeschön Steffi,
      ja wenn man es einmal selbst gemacht hat, kauft man nie wieder welches 🙂

      Liebe Grüße
      Jeanette

  2. Hi Jeanette,
    gekauftes Pesto mochte ich noch nie, unabhängig welche Sorte es ist. Pesto Rosso mag ich sehr gerne. Mit Oliven habe ich es allerdings noch nie ausprobiert. Das werde ich nächstes Mal testen.
    LG Melli

    • Ich habe von gekauftem immer Bauchschmerzen bekommen, deswegen fing ich an es selbst zu machen!
      Viel Spaß beim ausprobieren 🙂
      Lg Jeanette

  3. Hihi! Pesto kaufen muss ab sofort niemand mehr – inzwischen haben wir genug Varianten für ein ganzes Leben zusammengesammelt!
    Danke für dein Pesto – es sieht so herrlich cremig aus, dass ich direkt wieder Nudeln aufsetzen möchte!
    Viele Grüße,
    Mia

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen