Synchronbacken August 2015

Es war mal wieder soweit!! Am vergangenen Wochenende haben uns Sandra von fromsnuggskitchen.com und Zorra von kochtopf.me zum Synchronbacken animiert.

Gebacken wurde dieses Mal das Rezept für Sonntagsbrötchen vom Blog Hefe und mehr. Hierfür haben wir am Samstagmorgen die Milch roux angesetzt und um 18 Uhr den Teig angesetzt. Sonntagmorgen (bei dem Einen früher beim Anderen später…) wurden dann die Brötchen geformt und gebacken.

Optisch waren meine jetzt nicht so der Knaller, aber lecker und super flauschig waren sie. Der Geschmack erinnerte ein bisschen an französische Brioche (logisch, ist ja auch Milch und Zucker drin). Es ist auf jeden Fall mal was anderes als die üblichen Weck (Für all Nicht-Hessen: Weck = Brötchen) :) .

IMG_4567

Zutaten:

Ich habe nur die Hälfte des ursprünglichen Rezepts gemacht:

Milch roux

  • 15g Mehl Type 550
  • 75g Milch

Teig

  • gesamter Milch roux
  • 500g Mehl Type 550
  • 25g Milch
  • 250g Wasser
  • 15g Zucker
  • 1g Hefe
  • 10g Salz
  • 45g Butter

IMG_4568

Zubereitung:

  1. Für den Milch roux zuerst Milch und Mehl verrühren (ohne Klümpchen). Anschließend auf 65°C erwärmen, dabei ständig rühren sonst brennt es an (Ähnlich einer Mehlschwitze). Den Teig nun in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
  2. Alle Zutaten für den Teig erst auf langsamer und dann auf mittlerer Stufe der Küchenmaschine kneten. Der Teig löst sich dabei vollständig vom Schüsselrand.
  3. Nun den Teig über Nacht bei Raumtemperatur stehen lassen. Bei uns in der Dachwohnung hatte es die Tage wieder 30°C deswegen habe ich ihn im Kühlschrank geparkt.
  4. Am Morgen den Teig nochmal durchkneten und Brötchen formen (ca. 80g/Stück). Nun noch 45 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 250°C vorheizen. (Achtung: Wenn ihr Backpapier verwenden wollt, darf es oft nicht über 220°C  erhitzt werden).
  5. Die Brötchen nun ca. 20-25 Minuten mit Dampf backen.

IMG_4566

Vielen lieben Dank Sandra und Zorra für die Organisation.

Und jetzt backt Euch was schönes!

Alles Liebe,

Jeanette

 

3 Kommentare

  • Sehen doch gut aus und vor allem sind deine im Gegensatz zu meinem Stangen sehr schön aufgegangen. Danke, dass du dabei warst und wir freuen uns, wenn du auch nächstes Mal wieder mitbackst!

  • Sind doch super geworden und wenn sie dann noch gut geschmeckt haben, paßt doch alles. Ich habe es mit zwei unterschiedlichen Varianten gebacken und finde die Brötchen die ich nicht mehr geknetet habe etwas besser.
    LG
    Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere