Pasta mit schwarzen Linsen

Dieses Gericht habe ich vor einigen Wochen in unserer Kantine (ja, richtig gelesen) gegessen und fand die Kombination so lecker, dass ich es unbedingt zu Hause nachbauen musste.

Auf Linsen stehe ich ja sowieso total, und sie sind sogar ein absolutes Trendgemüse, denn 2016 ist das Jahr der Hülsenfrüchte. Unsere Omas wussten natürlich schon vor 50 Jahren wie gesund die Linse ist… Vor allem für Veganer und Vegetarier ist die Linse super, denn 100g Linsen enthalten rund 25g Eiweiß!
Außerdem sind sie unheimlich vielfältig und sowohl als Salat, Hauptgericht oder Beilage zu verwenden. Ihr seht: Esst mehr Linsen!

Ich hatte hier ja bereits den klassischen Linseneintopf, einen Linsensalat und ein Linsen-Daal verbloggt und heute gibt es ein weiteres Linsengericht: Pasta mit einem Sugo aus schwarzen Linsen und Tomaten. Und ja, ich habe dieses Gericht tatsächlich bei uns aus der Kantine!

Pasta_Linsen_1

Zutaten:

  • 200g schwarze Beluga Linsen
  • Eine große Zwiebel
  • Eine Zehe confierten Knoblauch
  • 400g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Rotweinessig
  • einige Stiele Blattpetersilie
  • Zwei Handvoll Rucola
  • Salz, Pfeffer
  • Optional: Parmesan oder Grana Padano
  • Außerdem Nudeln Eurer Wahl

Zubereitung:

  1. Als erstes müssen die Linsen gekocht werden. Die schwarzen Beluga Linsen brauchen ca. 20-25 Minuten. Unbedingt erst am Ende salzen, da sich sonst die Kochzeit verlängert. Anschließend abschütten und abtropfen lassen.
  2. Nudeln wie gewohnt kochen. Etwas Nudelwasser auffangen und beiseite stellen. Rucola waschen und trocknen.
  3. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einer großen Pfanne (!) mit etwas Öl anschwitzen. Mit dem Rotweinessig ablöschen und die Tomaten zugeben.
  4. Alles etwas einköcheln lassen und die Gemüsebrühe zugeben. Die abgetropften Linsen untermischen und würzen.
  5. Zu guter Letzt noch die Nudeln untermengen. Sowohl die Linsen als auch die Nudeln saugen viel Flüssigkeit auf. Gegebenenfalls könnt ihr noch etwas von dem aufgefangenen Nudelwasser zugeben.
  6. Vor dem servieren noch Petersilie und Rucola auf die Nudeln geben und wer mag reibt noch etwas Käse darüber.

Pasta_Linsen_2

Lasst es Euch schmecken,

Jeanette

2 Kommentare

  • Oh das hört sich aber lecker, relativ schnell und unkompliziert an, ein Rezept genau nach meinem Geschmack, vielen Dank fürs teilen! :)

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere