Brioche mit Nugatfüllung

Wie jetzt? Schon wieder einen Hefeteig? Ja genau! Heute gibt es etwas, dass sich perfekt für Frühstück oder Brunch eignet: Brioche mit einer Schokoladen- bzw. Nugatfüllung. Das mit dem Nugat kam bei mir im Prinzip nur daher, dass ich noch Nugatmasse aus der Weihnachtsbäckerei übrig hatte (ja, dieses Rezept liegt schon länger herum…), es geht aber genauso mit Schokolade (dunkel, weiß… ganz egal).

Für die Fotos muss ich mich etwas entschuldigen, ich habe sie gemacht, da war das Brioche noch warm (man kann es fast noch dampfen sehen…), da ich wirklich direkt danach los musst. Mit dem Brioche. Nunja.

Zutaten:

  • 500 g Mehl (Weizen 550)
  • 80 g Milch, lauwarm
  • 70 g Zucker
  • 10 g frische Hefe
  • 180 g Joghurt oder saure Sahne
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • Ein Eigelb zum bestreichen
  • ca. 200 – 250 g Nugat oder Schokolade zum füllen

Zubereitung:

  1. Der Hefeteig wird im Prinzip genau wie immer zubereitet (s. Grundlagen Hefeteig). Also zunächst die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und einen TL Zucker zugeben. 30 Minuten stehen lassen.
  2. Mehl, Zucker, 2 Eier, Salz und Joghurt abmessen und in die Rührschüssel geben.
  3. Die Hefemilch zugeben und auf kleinster Stufe alles zu einem glatten, seidig glänzenden Teig verkneten.
  4. Den Teig für ca. 2 Stunden an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Besonders schön geht ein Hefeteig im Backofen bei angeschaltetem Licht.
  5. Den Teig herausnehmen und zu 10-12 gleichmäßigen Kugeln formen. Die Schokolade in Stücke brachen/schneiden und in die Mitte jeder Kugel ein Stück (oder zwei oder drei…) Schokolade geben. Die Kugeln in eine ofenfeste Form setzen.
  6. Die fertigen Kugeln noch einmal abgedeckt für 45 Minuten gehen lassen, währenddessen den Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  7. Das verbleibende Eigelb mit 4 EL Wasser mischen und die Kugeln damit einpinseln. Für ca. 30-40 Minuten (je nachdem wie groß die Kugeln geworden sind) backen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*