Eierlikörkuchen

Ist Eierlikör ein alter Hut oder ein Getränk für alte Damen beim Kaffeekränzchen? Mit Nichten!
Ich meine jetzt aber nicht nur der alljährlich wiederkehrende Schwung an Eierlikör der kurz vor Ostern durchs Netz zieht, nein, vielmehr habe ich das Gefühl der Eierlikör feiert schon seit einigen Jahren sein großes Comeback. Gefühlt stellt jeder mittlerweile seinen eigenen Eierlikör her – das habe ich tatsächlich noch nicht probiert.

Auf jeden Fall begegneten mir in den letzten Wochen Dutzende Rezepte mit oder für Eierlikör, und dabei fiel mir auf: Ich habe schon eine halbe Ewigkeit keinen Eierlikör Kuchen mehr gegessen. Dabei ist so ein kleiner Napfkuchen doch wirklich fix zusammengerührt. Ich mache das mittlerweile ganz oft am Sonntagmorgen (das erklärt auch die vielen Guglrezepte in der letzten Zeit, hihi).

Zutaten für eine 20-cm Guglhupfform:

  • 3 Eier
  • 100 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 200 g Mehl (Weizen 550)
  • 100 ml Eierlikör
  • 1/2 Päck. Backpulver

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  2. Die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Ein Ei nach dem anderen zugeben und jeweils eine Minute aufschlagen.
  3. Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel vermengen.
  4. Abwechselnd das Mehlgemisch und den Eierlikör in den Teig geben und glatt rühren. Falls der Teig zu fest ist einfach noch einen kleinen Schluck Milch dazugeben.
  5. In eine gut gebutterte (und evtl. gemehlte) Form geben. Im vorgeizten Backofen bei 180°C Ober-Unterhitze für ca. 40 Minuten backen.
  6. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen