Mediterranes Kräuterpesto

Soooo, endlich bin ich mal wieder bei einer Runde vom “ultimativen Pestoding dabei”. Ich habe schändlicherweise etwas geschwänzt… AAaaaaaber dafür hat sich unsere Pestorunde vergrößert, das bedeutet, noch mehr Pesto für Euch *hurra*.

Für diese Runde habe ich meine Lieblingskräuter zu einem Pesto vermischt: Rosmarin und Thymian. Ich liiiebe Rosmarin und Thymian (übrigens so sehr, dass ich auch schon Kekse damit gebacken habe z.B. dieses Shortbread mit Thymian und Zitrone).
Meine Mama sagt immer, dass ich das wohl von unserer Oma habe, denn sie hat auch überall Rosmarin dran gemacht.

Jetzt hatte ich leider folgendes Problem mit dem Pesto… Da wir nur zu zweit sind mache ich meistens nur kleinere Mengen und wollte dieses Mal nicht den Food Processor anwerfen, sondern das Ganze mit dem Stabmixer zerhäckseln. Nun ja, bei diesen festeren Kräutern und der kleinen Menge hat er sich dann etwas schwer getan und deswegen ist mein Pesto dieses Mal auch etwas grob… Geschmacklich war es aber trotzdem mega gut!

Und das gibt es bei den anderen Damen:

lecker macht laune – Brokkoli-Apfel-Pesto
Kleiner Kuriositätenladen – Bisous au Chocolat mit marinierten Beeren und Basilikumpesto
NOM NOMS food – Gratinierte Avocado mit rotem Pesto
moeyskitchen – Kartoffelsalat aus neuen Kartoffeln und Radieschen mit Radieschengrün-Pesto
SweetPie – Pistazien Zitronen Pesto
Pottgewächs – Erdbeer-Quarkspeise mit kaltem grünem Pesto
Wunderbrunnen – Pesto Trapanese 
Raspberrysue – Pasta mit Pesto Calabrese
Zimtkeks und Apfeltarte – Grüne Sauce-Pesto auf Caprese-Stulle
Münchner Küche – Walnusspesto mit Minze und Basilikum
Was du nicht kennst… – Rucolapesto
Jankes*Soulfood – Lachs mit Sauerampfer-Pesto
Gaumenpoesie – Gegrillte Ananas mit Zitronen-Minz-Pesto und eisgekühlten Joghurt
Schlemmerkatze – Pistazien-Minz-Pesto

Ofenkartoffeln mit Pesto

Zutaten:

  • 2 Stengel Rosmarin
  • ein kleiner Bund Thymian
  • einige Bläter Salbei
  • 30 g Pinienkerne
  • 20 g Grana Padano
  • Olivenöl

Für die Ofenkartoffeln:

  • Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer, edelsüßes Paprikapulver
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Kräuter waschen, trocknen und sorgfältig von den Stielen befreien.
  2. Alle Zutaten in den Multizerkleinerer füllen und zu einem Pesto vermengen. Bei mir ist es etwas grob geworden, meine Menge war einfach zu klein…
  3. Die Kartoffeln waschen und vierteln (wer mag kann sie auch schälen, bei Frühkartoffeln lasse ich die Schale oft dran). Mit Olivenöl und den Gewürzen in einer feuerfesten Form marinieren und im vorgeheizten Backofen bei 180° (Ober- Unterhitze) für ca. 35-45 backen. Zwischendurch wenden.

7 Kommentare

  1. Ich finde, Pesto muss gar nicht immer total mussig und püriert sein. Ich mags gerne, wenn es noch etwas Biss hat 🙂
    Und die Idee, einfach mal Kartoffeln mit Pesto zu futtern, finde ich toll. Gerade wenns mal schnell gehen muss. Ich glaube, ich probiere das heute noch aus. Pesto ist noch da, und ich wollte sowieso ein paar Smashed Potatoes machen… <3 Danke für die Inspiration!

    Viele Grüße
    Jasmin

  2. Huhu!
    Das hört sich echt lecker an 🙂 Pasta und Pesto sind einfach immer eine perfekte Kombi.
    Liebe Grüße, Cat

  3. Oh, ich kann deine Liebe zu Rosmarin und Thymian seeehr gut verstehen! Dazu greife ich auch immer sehr gern. Klingt nach einem perfekten schnell gemachten Pesto für quasi alles. Ich kann mir das zum Beispiel super auf einem leckeren Käsebrot vorstellen 🙂 Liebe Grüße, Carina

  4. Ha, Pesto zu Kartoffeln, das finde ich einfach großartig! Es muss nicht immer Pasta sein und es muss nicht immer Basilikum sein 😉 Deine Idee mit den mediterranen Kräutern finde ich toll!

    Liebe Grüße
    Maja

  5. Nehm ich!
    Ich glaube mehr muss ich dazu nicht sagen. Einfach genial und es schaut auch soooooo lecker aus!

    Fühl dich gedrückt
    Katti

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen