Zehn und mehr Gerichte für heiße Tage…

Wenn draußen die Temperaturen über 28 Grad steigen bleibt bei mir die Küche kalt. Oder die Kochaktivitäten werden zumindest auf ein Minimum beschränkt. Der Backofen bleibt definitiv aus. Wenn sich unsere kleine Dachgeschoss-Wohnung mal wieder aufgeheizt hat brauche ich nicht noch den Backofen auf 180°C dazu. Ächz.

Das ich dieses Wetter nun wirklich nicht brauche habe ich ja oft genug schon erwähnt. Wegen mir müsste es nie wärmer als 26 Grad werden. Aber was soll’s, essen muss man ja trotzdem was – wenn auch eher Kleinigkeiten. Ich habe bei 30° Grad und mehr auch nicht wirklich viel Hunger, aber jeden Tag Salat ist ja auch nix, ne?
Inspiriert zu diesem Artikel hat mich übrigens Julia von German Abendbrot, Ihr solltet unbedingt auch bei ihren Hitze-Gerichten vorbeischauen.

Deswegen habe ich für Euch mal eine Liste meiner Gerichte bei Hitze zusammengestellt, los gehts:

Hier braucht man noch einen Topf oder eine Pfanne:

         

Bitte gar nichts mehr erhitzen:

   

Gibts auch was Süßes?

     

Und zum Trinken?

         

 

1 Kommentar

  1. Tolle Zusammenstellung! Ich gehe hier im Dachgeschoss noch ein bei diesen Temperaturen… Hab ein schönes Wochenende!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen