Simit – türkische Sesamkringel

Hurra, mein Backofen geht wieder!
Wie ich vermutet habe, war es nur ein technischer Defekt, ein kleiner Wackelkontakt, der dazu führte, dass sich der Ofen immer wieder abschaltete. Der Techniker konnte das Problem direkt beheben und ich kann wieder backen.

Dieses Rezept hatte ich aber noch auf Halde und es wird Zeit, das es online geht. Diese Hefe-Sesamkringel vom Türken kennt Ihr bestimmt alle, oder? Genau die wollte ich schon lange mal nachbacken. Das Pekmez (türkischer Traubensirup) habe ich bei uns in einem türkischen Supermarkt bekommen und anders als in den meisten Rezepten habe ich statt trockener Hefe frische Hefe verwendet. Das liegt einzig daran, dass ich irgendwie mit Trockenhefe nicht vernünftig backen kann. Bei mir gelingt der Teig dann oft nicht, deswegen verzichte ich darauf. Das Rezept habe ich bei Irina auf Lecker macht Laune gefunden und einfach nur die Hefe und das Mehl ausgetauscht.

Zutaten:

  • 480 g Weizenmehl
  • 150 ml Milch (lauwarm)
  • 150ml Wasser (lauwarm)
  • 5 g frische Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 75ml Öl (zb. Sonnenblumenöl)

Für später:

  • 4 EL Pekmez (türkischer Traubensirup)
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Öl
  • ca. 200 g Sesam

Zubereitung:

  1. Die Hefe und den Zucker im Wasser auflösen.
  2. Mehl, Milch, Salz und Öl in die Rührschüssel geben. Das Hefewasser zufügen und alles auf kleinster Stufe kneten.
  3. Abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat (ca. 2-3 Stunden, je nach Temperatur)
  4. Das Pekmez in einem tiefen Teller mit Wasser und Öl mischen und in einen zweiten Teller den Sesam geben.
  5. Den Teig in 8 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück kurz kneten und zu einer Wurst rollen, ein wenig eindrehen und zu einem Kringel legen.
  6. Jeden Kringel erst kurz in die Sirupmischung legen und dann im Sesam wälzen. Anschließen auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  7. Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze aufheizen.
  8. Die Simit nun für 20 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere