Kinderriegel-Cupcakes

Endlich mal wieder was Süßes <3

Nach wochenlanger Ofen-Abstinenz endlich mal wieder was mit Kuchen! Ich bin schon fleißig am Vorbereiten und testen für Ostern, aber für den Geburtstag meines Patenkindes gab es am Wochenende einfach Cupcakes. Kinderriegel gehören schon seit JAHRZEHNTEN zu meinen absoluten Lieblings-Süßigkeiten und ich wollte sie schon immer mal in einen Cupcake packen. Ich bin übrigens auch die, die auf Straßenfesten immer Crêpes mit Kinderriegeln isst. Nomnomnom.

Kiri_Cupcake3

Zutaten für 12 Cupcakes:

  • Kinderriegel (Ich habe die kurzen genommen davon braucht ihr insgesamt ca. 2 Packungen, der Rest wird einfach genascht…)
  • 3 Eier
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 150g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 100g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 60 ml Milch oder Buttermilch

Creme:

  • 300 ml Sahne
  • 1/2 Päckchen
  • Gelatine
  • 3-4 Kinderriegel gut gekühlt

Zubereitung:

  1. 3-4 Kinderriegel in den Kühlschrank legen damit wir sie später reiben können. Butter und Zucker schaumig aufschlagen und nach und nach die Eier zugeben.
  2. Die gemahlenen Mandeln hinzufügen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
  3. In die vorbereiteten Förmchen füllen. Nun setzt Ihr einfach noch eine oder zwei Milchkammern oben in den Teig rein.
  4. Die Cupcakes im vorgeheizten Backofen bei 160°C (Ober-Unterhitze) ca. 35 Minuten backen.
  5. Herausnehmen und auskühlen lassen.
  6. Die Sahne aufschlagen, Gelatine und Zucker hinzugeben. Die gut gekühlten Kinderriegel nun klein raspeln. Am besten geht das mit einer elektrischen Reibe, da die Schokolade sonst schnell schmilzt. Ich benutze hierfür die Gemüsereiben der KitchenAid. Die Raspel nun zügig unterheben und die Creme auf die Cupcakes auftragen.

Kiri_Cupcake4

 

Kiri_Cupcake2

Backt Euch was schönes,

Jeanette

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere