Last-Minute-Kekse für Ostern

Braucht Ihr noch schnell ein besonderes Gebäck für Ostern? Wie wäre es mit Schaf-Keksen und Lemoncurd-Eiern? Sieht toll aus, schmeckt super lecker und geht wirklich schnell!

Osterplätzchen_1

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 200g kalte Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Lemoncurd (Alternativ geht auch Aprikosengelee)
  • Mini-Marshmallows
  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Als erstes knetet Ihr aus Mehl, Butter, Zucker, Salz und Ei einen klassischen Mürbeteig. Den wickelt Ihr in Frischhaltefolie und lasst ihn für ca. eine Stunde im Kühlschrank.
  2. Jetzt den Teig ausrollen und die Schäfchen und Eier ausstechen.
  3. 12-15 Minuten bei 180°C im Ofen (Ober-Unterhitze) backen. Auskühlen lassen.
  4. Für die Eier Puderzucker auf die Plätzchen mit Loch sieben. Die untere Hälfte mit dem Lemoncurd bestreichen und zusammenkleben.
  5. Für die Schäfchen aus Puderzucker und Zitronensaft etwas Glasur anrühren und das Schäfchen an den Stellen bestreichen wo es Fell bekommen soll. Wichtig für den Zuckerguss: Den Puderzucker fein sieben und teelöffelweise den Zitronensaft einrühren bis die Konsistenz passt.
  6. Ich habe die Mini-Marshmallows nochmal diagonal durchgeschnitten damit es ungleichmäßiger aussieht. Diese Stückchen dann einfach auf das Schäfchen kleben.
  7. Wer mehr Talent hat als ich, kann dem Schäfchen natürlich noch ein Gesicht malen… :)

Eierkekse1

Osterplätzchen_2

 

Ich wünsche Euch ganz tolle Osterfeiertage,

Jeanette 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere