Zahtar Hackbällchen

Ich bin ja bekennender Hackbällchen-Fan. Also genau genommen bin ich Fan der meisten Gerichte, die mit Hack zubereitet werden, schließlich ist mein absolutes Lieblingsgericht auch Spaghetti Bolognese, dicht gefolgt von Königsberger Klopsen. Ihr seht, da ist durchaus ein Muster zu erkennen…

Hackbällchen gibt es ja nun in jeder nur erdenklichen Variante, ganz besonders toll finde ich auch die, die es in diesem Blau-gelben Möbelhaus zu essen gibt. Gnihihi… Heute geht es aber um eine andere Variante. Vor einiger Zeit bin ich schon über die Zahtar-Gewürzmischung vom Bremer Gewürzhandel gestolpert und wollte sie unbedingt mal in Hackbällchen versuchen. Das Ergebnis war grandios, es gibt den Hackbällchen eine tolle Würze und ein fast “blumiges” Aroma. Soooo lecker!
Dazu gab es bei uns einfach Fladenbrot, einen Joghurt-Kräuterdip und ein paar von diesen unheimlich leckeren gefüllten Weinblättern.

Zutaten:

  • 400g Hack
  • 1,5 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 1 TL Zahtar
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten miteinander vermengen und zu einer homogenen Masse verkneten. Aus der Masse die Hackbällchen formen.
  2. Die Bällchen in einer Pfanne mit ein wenig Öl (Raps- oder Sonnenblumenöl) rundherum anbraten.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen