Spaghetti mit Fleischbällchen

Es gibt so Tage, da muss es einfach Soulfood sein. Kennt ja jeder.

Für solche Fälle eignen sich Spaghetti mit Fleischbällchen ganz hervorragend. Ich kam eigentlich nur darauf weil ich letztens eine bestimmte Folge Gilmore Girls geschaut habe (ja, ich kann mir das auch zum 145967. Mal anschauen…), und auf einmal mega Lust auf Spaghetti mit Fleischbällchen hatte. Dabei fällt mir ein, erinnert Ihr Euch noch an unser Gilmore Girls Synchronkochen von vor einem Jahr? Damals sind sooo viele tolle (und kalorienreiche) Rezepte zusammengekommen. Die vier neuen Folgen waren übrigens furchtbar, ich tue einfach so, als gäbe es sie nicht und hülle das Mäntelchen des Schweigens darüber…

Wie dem auch sei, gegen akuten Jieper auf Fleischbällchen hilft nur eines: Ab in die Küche!

Zutaten:

  • Spaghetti

Für die Fleischbällchen:

  • 300 g Hackfleisch (rein Rind oder gemischt)
  • 1 Zehe confierter Knoblauch
  • 1/2 TL Piment d’Espelette
  • 1/2 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Für die Sauce:

  • 400 g passierte Tomaten
  • 50 ml Wasser
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL süßes Paprikapulver

Zubereitung:

  1. Die Nudeln wie gewohnt kochen.
  2. Alle Zutaten für die Fleischbällchen zu einer Masse vermischen und kleine Kugeln formen.
  3. Die Bällchen nun in ein wenig Öl von allen Seiten anbraten und durchgaren lassen. Anschließend aus der Pfanne nehmen und kurz beiseite stellen.
  4. Die Zwiebel fein würfeln und in der Pfanne von eben glasig dünsten. Die passierten Tomaten zugeben und mit Wasser aufgießen. Würzen und einmal aufkochen lassen.
  5. Die Fleischbällchen wieder in die Sauce legen und alles für 3 Minuten ziehen lassen bis die Bällchen wieder warm sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen