Radieschen Dip

print

Huhu, ich melde mich auch mal wieder mit einem schnellen Rezept…

Ja, ich gebe ganz offen zu, dieses Rezept schimmelte noch vom letzten Jahr in meinem Entwürfe-Ordner herum, und da muss es ja irgendwann auch mal raus, ne? Ich esse den Dip super gerne zum Grillen, oder im heißen Sommer auch mal einfach nur so mit Brot. Ihr wisst ja, im Sommer bleibt bei mir die Küche kalt und es gibt lauter schnelle Sachen. Wer dazu noch mehr lesen möchte, dem empfehle ich meinen Artikel “Zehn und mehr Gerichte für heiße Tage“. Jetzt aber erstmal den Dip…

 

Zutaten:

  • 200 g saure Sahne oder Schmand
  • 1 Frühlingszwiebel
  • eine handvoll Radieschen
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver (süß)
  • ein kleiner Bund Petersilie

Zubereitung:

  1. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Petersilie fein hacken.
  2. Die Radieschen entweder mit dem Messer fein hacken oder über eine grobe Reibe reiben. Achtung, beim reiben entsteht mehr Flüssigkeit, die Radieschen sollten deswegen noch etwas abtropfen bevor sie mit dem Schmand/saure Sahne vermischt werden.
  3. Alles miteinander vermengen und das Paprikapulver zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig.